Archiv

Es geht los

uah,morgen fliege ich also!!Seit gestern macht sich bei mir die Hilfe-ich-tue-es-wirklich Stimmung breit und langsam werde ich richtig nervös...was habe ich mir nur dabei gedacht??*verdammt* Vor allem der Abschied gestern und heute war so traurig, Leute ich werde euch alle vermissen Auf der anderen Seite bin ich auch total froh, das hier alles mal hinter mir zu lassen und einfach mal raus zu kommen, so richtig realisieren werde ich das sowieso erst wenn ich in Australien stehe und den Boden spüre( he, Max ich werde darauf rumtippen und an dich denken*g*) So jetzt sollte ich dann aber doch mal anfangen zu packen...mal sehen wann und wo ich das nächste mal hier reinschreiben werde..die Fahrt ins Ungewisse *hui*

5 Kommentare 18.6.06 17:35, kommentieren

Angekommen

Sooooooo, hier sitze ich also in Sydney, realisiert habe ich das alles aber noch so gar nicht! Es kommt mir vor als wuerde ich gerade einen Ausflug in eine andere Stadt machen oder so=) Der Flug ging auch ungewoehnlich schnell rum, auf jeden Fall habe ich bestimmt 10 kg (mindestens) zugenommen, da wir rund um die Uhr mit Essen versorgt worden sind, und um uns noch richtig bei Laune zu halten gabs kleine Geschenkchen ueberall..das Highlight meiner Flugzeug-Geschenk-Liste sind die original Quantas-Socken!!*juhu* Durch die rundum Versorgung wurden wir auch davon abgelenkt dass ploetzlich nach dem Zwischenstopp in Singapur ganze Sitzreihen gesperrt waren mit der Begruendung: Och, die Tuer hat einen Defekt, aber alles in Ordnung, die Sitzreihen drumrum sind ja jetzt geraeumt...na dann...

Sonst war der Flug relativ nicht-beschreibungs-wuerdig=) Ich sass neben einem Paerchen was echt nett ist, abgesehen davon dass es ein Paerchen ist..generell haben wir uns hier schon zu einer 13er Gruppe zusammengefunden die auch gerade allesamt nebeneinander am PC hocken und jeder schreibt..ich sollte ein Foto machen!

Gerade kommt es mir eher vor als waere ich in China, ich habe noch keinen Einzigen Australier hier gesehen..es koennte daran liegen dass wir in Chinatown sind..heute werde ich auf jeden Fall nicht mehr viel raus gehen, es regnet in stroemen und wir haben alle schon beschlossen dass wir hoch in die Sonne nach Cairns fliegen, weitere Plaene hab ich aber noch nicht, mal sehen was so kommt, bin ja auch gerade mal ein paar Stunden hier.

Sydney ist..ja..hm..weiss ich auch noch nicht.gross auf jeden Fall=)

Direkt nach der Ankunft habe ich auch direkt den australischen way-of-life kennengelernt: Ich, als Allerletzte,viel zu spaet aus dem Flughafen kommend(warum ist eine andere Geschichte): Uah I'm sorrz that it took so long... der Australier: Hey, its OK we are in Australia!!...alles gaaanz relaxed hier=)

Jetzt sind meine Minuten um!Max, ich hoffe der Eintrag entspricht deinen Erwartungen=)Wobei ich dich wieder erwaehnt haette!

7 Kommentare 21.6.06 04:09, kommentieren

25.06.06

Jetzt geht die Reise los, ich habe meine ersten drei behueteten Tage im Hostel hinter mir und wage nun den Sprung ins kalte Wasser*platsch*nagut, so kalt war er nicht, immerhin scheint hier ja die Sonne und man kann teilweise im Tshirt rumlaufen (und das nennen sie Winter...laecherlich ) ausserdem wurde ich echt nett von einem aelteren Ehepaar aufgenommen die nur so spruehen vor Herzlichkeit und mich permanent sweetheart nennen. Sie haben mich auch direkt in ihre Toepfergruppe integriert. ich sass also mit 8 Omis im "Busch" und habe getoepfert=) Aber was heisst hier Omis, ich war echt erstaunt..als ich ankam und die gebrechlichen (das soll jetzt nicht negativ klingen) aelteren Herrschaften sah und an die vier riesen Jeeps vor der Tuer dachte , hatte ich ja schonmal Respekt, ich als junges Wesen haette es nie geschafft mit diesen Jeeps die Einfahrt durchzukurven. Es ging damit weiter dass alle Stunde mal ein neues Handy klingelte, natuerlich hatte jede Omi ihr eigenes und auch die neusten Poliphonen Klingeltoene..australische Hightech Omis..

Das mit Chinatown war uebrigens nur halb wahr..ich glaube ganz Sydney ist ein einziges Chintatown..Asiaten ueberall wo man hinguckt..nachdem ich dreimal quer durch die Stadt und zueruck gelaufen bin (manchmal sollte man sich einfach ein Busticket fuer 3 dollar goennen -_-)um eine Antenne fuer mein Handy zu finden (jah, endlich habe ich eine) kenne ich mich schon recht gut aus in der City Trotz akuter Orientierungsschwaeche und Kartenleseunfaehigkeit wurde ich sogar von unsrer kleinen Gruppe offiziell zzum Stadtguide ernannt=) Aber pscht verratet meine Tarnung nicht..

Die Idee mit dem Nannying habe ich wieder verworfen, da ich zwei Monate bleiben muesste..ausserdem habe ich eigentlich auch gar keine Lust auf Haushalt schmeissen...Jaaaah, und da habe ich mich direkt mal bei mehreren Woofing farmen beworben und guess what, schaut euch mal diesen link an: www.whitsundaybb.com.au Das Paradis!!!Und ich mittendrin=) Muss zwar noch klaeren wann wie wo aber wahrscheinlich helfe ich dann in diesem Hotel aus und kann da wohnen und essen..nur Geld kriege ich halt nicht, aber hey ich bin am Strand, am Great Berrier Reef, uaaah!*freu* Ich hoffe nur die Beiden sind nicht ganz so spirituell angehaucht wie sie aussehen=)

habe eine neue australischen(uhuu) Handy Nr! Feel free to contact me

drueck eusch liebe gruesse von viel zu weit weg eure aeaeaeaeaesch (scheisse nur dass es hier kein ae gibt)

8 Kommentare 26.6.06 03:12, kommentieren